1 minute reading time (178 words)

Valentina Lisitsa - mit youtube zum Ruhm

Es ist kaum vorstellbar, dass die  ukrainische Pianistin Valentina Lisitsa, deren pianistsche Fähigkeiten mehr als nur beeindruckend sind, lange ein Schattendasein fristete. Bis sie ihre Karriere selber in die Hand nahm und einen youtube-Kanal eröffnete, auf dem sie ihre Kunst präsentierte. 2007 lud sie ihr erstes Video hoch, und der rege Zuspruch veranlasste sie, dies kontinuierlich fortzuführen . Inzwischen hat ihr Kanal 55000 Abonnenten! Über ihren Erfolg sagt sie bescheiden:

"Wenn ein großer Musikstar geboren wird, läuft eine PR-Maschine an. (...). Plötzlich sieht man dieses eine Gesicht auf Musikmagazinen und überall, und dann fangen die Leute an, Sachen zu kaufen, auf denen dieser Name steht. Und bei mir war es genau das Gegenteil - es kam von unten - die Leute brachten mich hoch, weil sie es wollten - und das mögen sie eben." 

Kann man demokratischer zum Star werden? Wohl kaum! Valentina Lisitsa jedenfalls hat gezeigt, dass echtes Können keine aufgeblasene PR-Maschinerie benötigt. Eine bemerkenswerte Künstlerin, wie ich finde. 

Hier eine Kostprobe - mit welcher Leichtigkeit und Präzision sie Rachmaninoffs vertracktes g-moll Prelude angeht, ist wirklich bemerkenswert.

Werkanalyse mal anders :-)
Wasserspiele
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Dienstag, 19. Juni 2018



Kontakt

lingua e musica
Kerstin Marfordt
Wesleystr. 14
23556 Lübeck

Telefon: (0451) 49 65 93
Mobil:    (0179) 3 16 69 24
info@linguamusica.de
Büro (Innenstadt)
Dr.-Julius-Leber-Straße 1
23552 Lübeck
Tags

 Klavierunterricht 
 Lübeck 
 Sprachkurse 
 Gehörbildung 
 Englischkurs 
 Italienischkurs